Ortszentrum Maitenbeth

Grundlage des Entwurfs ist die gestalterische und funktionale Aufwertung der Ortsmitte, mit dem Ziel, dass die Ortsmitte als zusammenhängender Platz wahrgenommen wird. Dazu wird die Verkehrssituation in der Ortsmitte dahingehend geändert, dass die Haupterschliessung vom Kirchplatz in die Pfarrer-Axenböck-Strasse verlegt wird. Im Bereich des Kirchplatzes entsteht so eine neue Platzsituation, die in einem einheitlichen Belag ausgeführt wird.
In diesem Zusammenhang sollen der Platz um die Kirche, der Rathausplatz, der durch den Neubau des Rathauses und der Sanierung der alten Post entsteht, und die angrenzenden Verkehrsflächen als einheitliche Fläche, dem neuen Ortszentrum wahrgenommen werden.
Die gesamte Ortsmitte erhält einen einheitlichen Belag.

 

Einweihung 1. BA Mai 2016

3. + 4. BA im Bau

Bauherr: Gemeinde Maitenbeth