Kinderkrippe Schwindegg

Der bestehende Kindergarten wird um eine Kinderkrippe erweitert. In einem weiteren Bauabschnitt wird der Kindergarten ebenfalls erneuert:

Der neue Eingangsbereich wird von einem Verbindungsbau überstellt und markiert somit eine klare und geordnete Eingangssituation. Im Verbindungsbau sind Fahrradstellplätze, Abstellplätze für Kinderwägen und Müll untergebracht.
Ein Belag aus großformatigen Platten, der durch Bänder aus Granit gegliedert sind, führt in den Innenhof.
Der Innenhof wird zur gemeinsam bespielbaren Fläche. Die umlaufende Belagsfläche unterstreicht den Hofcharakter.
Im südlichen Garten werden die vorhandenen Spielgeräte in eine Spielhügellandschaft integriert.

 

Auftraggeber:  Gemeinde Schwindegg